Sie sind hier: Startseite > Bürgerservice > Aktuelles

Alle 18 Viertklässler der Rohrbacher Volksschule haben bestanden

Gruppenbild 4. Klasse

Die weiße Fahne konnte in der Rohrbacher Volksschule gehisst werden: Alle Prüflinge haben die Herausforderungen gemeistert und dürfen nun stolz ihren Fahrradführerschein in den Händen halten. 

Das lange Warten hat ein Ende: 18 Kinder der 4. Klasse der Volksschule Rohrbach haben am vergangenen Mittwoch erfolgreich ihre Radfahrprüfung abgelegt. Unter der Aufsicht der Inspektoren Bettina Wagner, Norbert Stöckner und Silvia Petrzelka von der Polizeiinspektion Hainfeld durften die Schülerinnen und Schüler zur Prüfung antreten.

Die praktische Prüfung führte die Kinder auf einer vorgegebenen Route von der Schule durch den Dorfkern. Hierbei wurden sie nicht nur von der örtlichen Polizei, sondern auch von Klassenlehrerin Andrea Berger und den Eltern Anita Mairhofer, Petra Hofer, Stefan Zeller, Bernhard Rotteneder und Martina Schnürer begleitet, die das korrekte Verhalten der jungen Prüflinge im Straßenverkehr beobachteten. 

Im Vorfeld mussten die Kinder einen schriftlichen Test bestehen und die Polizei überprüfte die Fahrräder auf ihre Sicherheit. Dank der gründlichen Vorbereitung durch die Schule und der Unterstützung durch die Polizei und die Eltern konnten alle Kinder die Prüfung erfolgreich meistern.

Mit großer Erleichterung konnten am Ende des Tages alle Kinder aufatmen, denn sie haben sowohl den theoretischen als auch den praktischen Teil der Prüfung mit Bravour bestanden. Die frisch gebackenen Fahrradführerschein-Inhaber können nun sicher und selbstbewusst am Straßenverkehr teilnehmen.

 

Foto: Zeller

11.06.2024